Towerrun 2021 – in Talhausen

Bereits seit mehreren Monaten hatten unsere Kameraden auf den Termin am vergangenen Wochenende hingefiebert: den Towerrun Rottweil. Ziel ist die schnellstmögliche Erklimmung des Aufzugsturms der Firma thyssenkrupp – mit voller Feuerwehrmontur und Atemschutzausrüstung. Bereits 2018 hatten vier Kameraden dort teilgenommen und nun wollten sie dieses Jahr ihre Zeiten nochmal verbessern.

Schon seit Monaten trafen sich die fünf Kameraden unter der Woche abends oder am Wochenende, um gemeinsam Treppen laufen zu gehen. Mindestanforderung der Übungseinheiten: 1400 Stufen in deutlich unter einer halben Stunde. Beliebtes Übungsziel war Hohenhaslach – hier gibt es eine lange Freitreppe, die durch den Weinberg zur Kirche hochführt. Da die Treppe “nur” knapp 280 Stufen hat, musste sie also mindestens fünf mal mit voller Ausrüstung bezwungen werden. Nach einem normalen Arbeitstag abends doch noch eine gehörige Anstrengung.

 

Anfang September kam dann die traurige Überraschung: der Towerrunn Rottweil wurde wegen Corona abgesagt. Kurzerhand fassten unsere Kameraden einen neuen Plan – damit die ganze Vorbereitung nicht umsonst war, sollte der Towerrun halt nur zu fünft stattfinden – und zwar in Talhausen! Dort hatte man bereits einige Male im Turm des Klärwerks trainiert. Und nein, der Turm ist keine 232 Meter hoch, sondern fünf Stockwerke + Untergeschoss. Für den Lauf muss der Turm also 13 mal erklommen werden!

Nach Absprache mit dem Klärwerk war klar, dass der “Towerrun Talhausen” stattfinden könnte – und so trafen sich unsere fünf Kameraden am vormittag des vergangenen Sonntags um doch noch den lang ersehnten Towerrun zu bewältigen – nun halt ohne Zuschauer und vor-Ort-Konkurrenz.

Motiviert wurde gelaufen und geschnauft, 13-mal den Turm hinauf mit Einsatzklamotten und Atemschutzmontur. Oben angekommen gings mit dem Aufzug sogleich wieder in den Keller, damit der nächste Trupp das Treppenhaus nutzen konnte und der Aufstieg begann von vorn.

Als alle “oben” angekommen waren – jeder hatte die 1400 Stufen erfolgreich gemeistert – stellte sich zur Freude aller heraus: die gelaufenen Zeiten waren tatsächlich besser als die zuletzt 2018 in Rottweil gemessenen!

Voller Vorfreude und Zuversicht hoffen unsere Kameraden nun, nächstes Jahr wieder in Rottweil am großen Towerrun teilnehmen zu können.

 

Unser Dank gilt den Mitarbeitern des Klärwerks Talhausen, die uns diese tolle Trainingsgelegenheit sogar am Wochenende einfach so ganz unkompliziert ermöglicht haben. Vielen Dank!